Angebote

Li-Pro2

Li-Pro2

55.00 eur. 29.00 eur 47%

Li-Pro 2 ist ein Mittel zur Gewichtsreduktion das eigentlich dem „üblichen“ Lida ähnlich ist. Li-Pro 2 ist eine Art verbesserte Variante von Lida. Dank den neuesten Errungenschaften gibt es heutzutage Mittel auf dem Markt, die Menschen mit akuter Fettsucht helfen können und nicht ein Vermögen kosten.

  • Li-Pro2
Ausverkauft!

Beschreibung

Einnahme und Dosierung

Li-Pro 2 ist zur Behandlung von Übergewicht und Fettsucht konzipiert. Das Einnahmeschema ist bei Li-Pro 2 ähnlich wie bei Lida. Eine Kapsel Li-Pro 2 morgens etwa 30 Minuten vor dem Frühstück mit reichlich Wasser einnehmen. Eine Kapsel täglich bei regelmäßigem Gebrauch, ist genug um in einem Monat sichtbare Resultate zu erreichen. Der Gewichtverlust kann bis zu 10 Kilogramm pro Monat sein!

Wenn Sie während Ihrer Kur mit Li-Pro 2 mehr Durst haben als sonst machen Sie sich keine Sorgen, Dies ist bei den meisten Präparaten für Fettverlust üblich. Es zeugt davon dass Ihre Fettverbrennung erfolgreich vorangeht.

Sie sollten sehr viel Wasser trinken. Bei der Einnahme brauchen Sie nicht zu hungern, sondern sich gesund ernähren. Obst, Gemüse, Fleisch, Fisch und alle Produkte die reich an Eiweißen sind sollten Sie vermehrt essen.

Achtung! Bei manchen Menschen können ein erhöhter Blutdruck und Wärmegefühl nicht ungewöhnlich sein. Einige könnten sich aufgeregt fühlen. Dies ist absolut normal, doch wenn es Ihnen unangenehm ist, können Sie erstmal statt einer Kapsel die Hälfte davon einnehmen bis Sie sich an Li-Pro 2 gewöhnt haben. Eine Überdosierung von Li-Pro 2 ist nicht empfehlenswert.

Bitte achten Sie darauf Li-Pro 2 idealerweise morgens einzunehmen. Li-Pro 2 gibt Ihnen viel Energie und wenn Sie das Präparat abends einnehmen könnten Sie Probleme beim Einschlafen haben.

Kontraindikationen

Dank seinen pflanzlichen Komponenten ist Li-Pro 2 gut verträglich. Doch wenn Sie Allergien gegen irgendwelche Komponente des Präparats haben, sollten Sie sich der Einnahme von Li-Pro 2 enthalten. Dasselbe gilt auch für Personen, die an Bluthochdruck, Diabetes, Glaukomen oder Störungen der Schilddrüse leiden, sowie für schwangere oder stillende Frauen.